Pfand zurück für 3-D-Druckmodelle

Schnell, preiswert, professionell – vom Intraoralscan zum Modell

 

Ein großer Mehrwert für Kfo-Praxen ist die Auslagerung der Modellproduktion! Das Binger Fräs- und Druckzentrum Implant Solutions 3D verarbeitet STL.-Daten z.B. aus Intraoralscans und druckt Modelle aus erfolgter Aligner-Planung. Der Preis: 9,00 €/Modell. Bei Rücklieferung erhalten die Praxen 1,00 € Pfand / Modell zurück ab einer Mindestabnahmemenge von 30 Stück. Abgewickelt wird die Rücksendung über einen Paketabholservice.

Schonend für die Umwelt ist der 3D-Druck auch noch. Denn das verwendete 3D-Druckmaterial ist ein Biofilament, das vollständig recyclebar ist. Es besteht aus Maisstärke und Milchsäure. Somit ist es gesundheitsunschädlich – sowohl für den/die Kieferorthopäden/-in und das Praxispersonal als auch für den/die Patienten/-in.

Sind Sie interessiert an dem Artikel ? Wir schicken Ihnen diesen gern zu…

Vielen Dank an die Redaktion vom Quintessenz Verlag für die Veröffentlichung.

©Erstveröffentlichung online in der Quintessenz News am 29.08.2019


Innovationspreis „Handwerk“ 2019

Umweltfreundliches Material für die Zahntechnik

 

Das Labor Bösing Dental erhielt Anfang Mai den Innovationspreis Rheinland-Pfalz 2019 in der Kategorie „Handwerk“. Verliehen wurde der Preis von Dr. Volker Wissing, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau in Kooperation mit den Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern. Gemeinsam mit drei anderen Preisträgern für Innovationspreise nahmen Laborinhaber Christoph Bösing und B.Sc Marc Krumpholtz die Ehrung bei der Industrie- und Handelskammer Pfalz in Ludwigshafen entgegen.

Den Preis erhielt das innovative Binger Dentallabor für „die Zusammenführung von recyclebarem Biofilament mit dem passenden 3D-Drucksystem für den dentalen und medizinischen Bereich“ (mehr zu dem Material auf Quintessence News).

Sind Sie interessiert an dem Artikel ? Wir schicken Ihnen diesen gern zu…

Vielen Dank an die Redaktion vom Quintessenz Verlag für die Veröffentlichung.

©Erstveröffentlichung online in der Quintessenz News am 20.06.2019